Industrielle Produktion

18. May 2022

Inhalte

Das Modul wird zusammen mit Prof. Meinecke und Prof. Luft durchgeführt. In meinem Teil dieses Moduls werden Sie unter Verwendung von:

einen Prototypen entwickeln, um Daten zu erfassen und zu analysieren. Die Entwicklung des Prototypen wird auf Basis eines ESP8266 Mikrocontrollers (D1 mini) erfolgen. Diesen Mikrocontroller, sowie ein Breadbord und einige LEDs können Sie sich in der Woche vor Blockvorlesung ausleihen. Zusätzlich benötigen Sie noch folgende Hardware:

Bitte beschaffen Sie den Sensor rechtzeitig vor Beginn der Vorlesungen!

Der Inhalt der Blockvorlesung zur Programmierung des Mikrocontroller in Python sind als Github Repository verfügbar.

Hybride Vorlesung

Ich werde alle meine Vorlesungen in diesem Semester hybrid anbieten. Das heißt Sie können auch online Teilnehmen. Falls Sie online teilnehmen und die Hardware nicht ausleihen können benötigen Sie zusätzlich noch folgende Komponenten:

Ausblick

Für die Entwicklung ihres Prototypen werden Sie noch weiter Sensoren benötigen. In Vorbereitung darauf können sich alternativ zum DHT11 Temperatursensor auch einen der folgenden Sensor-Kits beschaffen:

Python

Zur Programmierung der Mikrocontroller wird die Programmiersprache Python 🐍 verwendet. Falls Sie keine Python-Kenntnisse besitzen oder Ihre Kenntnisse auffrischen möchten, können Sie dazu diese Jupyter-Notebooks verwenden.

Um die Mikrocontroller mit Python programmieren zu können, muss auf diesen die MicroPython Firmware installiert werden. Eine Anleitung zur Installation finden Sie hier.

Nützliche Links zu MicroPython:

Zur Entwicklung der Python-Programme für den Mikrocontroller können Sie eine beliebige IDE oder Editor verwenden. PyCharm und uPyCraft bieten jedoch nützliche Funktionen zur Übertragung Ihrer Programme auf den Mikrocontroller:

Videos

Auf meinem YouTube Kanal finden Sie eine Playlist mit einigen Videos zur Vorlesung. In diesen Videos zeige ich z.B. wie Sie die PyCharm IDE mit dem Mikrocontroller verbinden können oder wie Sie Daten vom Mikrocontroller zu den AWS IoT Service senden können.